Wie du in der zweiten Hälfte die Freude nicht verlierst

Bei einem mehrstufigen Ablauf ist es eine bekannte Erscheinung, dass sich gegen die Mitte hin etwas staut, und sich auch mal Müdigkeit oder Unlust einstellen. Hier sagen wir dir, wie du das beim ABSR-Kurs zur Stressbewältigung von innen vermeiden kannst:

Der Kurs läuft nach seiner Planten-Zuordnung entgegen der Wochentage. Er beginnt mit dem A, welches der Venus (Freitag) zugeordnet ist, und kommt im siebtem Modul beim U an, welches dem Saturn (Samstag) zugeordnet ist. Das ist ein Weg, der von Offenheit und Lieblichkeit zu mehr Geschlossenheit und Herbheit geht (beim Wiederholungskurs ABSR 2 ist es umgekehrt).

Die ersten vier Module tragen auf verschiedene Weise zur Stärkung deiner Lebenskräfte bei. Die Alltagsübungen halten sich mehr an das Gewordene (Erinnern, Schreibstil, Gedankeninhalte, Verhaltensmuster). Die Module danach haben einen anderen Stil und sprechen noch andere Ebenen an. Sie appellieren noch mehr an die innere Substanz, an den, der in dir werden will.

Daher ist es gut, wenn du nach dem vierten Modul kurz innehältst um dir Zeit zu geben, dich innerlich neu zu orientieren. Ab dann ist es besonders wichtig, dass du Grosszügigkeit entwickelst. Grosszügigkeit dir selbst gegenüber:

  • im Modul 5 beim "Wunschverzicht" in Form von Humor,
  • im Modul 6 beim "Entscheiden" im Sinn von Gelassenheit,
  • und im Modul 7 beim "Enthalten von Kritik" als Grosszügigkeit pur.

Versuche zu bemerken, dass auch dann, wenn du etwas nicht schaffst, Fähigkeiten in dir entstehen und reifen. Wenn du das beachtest, solltest du mit Freude und Erfolg durch den Kurs gehen können. Viele Rückmeldungen haben uns das schon bestätigt.

Denke einfach immer daran, dass Wärme, Gelassenheit und Grosszügigkeit der Schlüssel sind, entspannt zu bleiben, und von dem was man tut, zu profitieren. Es sind drei wichtige Qualitäten des Herzens, welches eine ganz besondere Art von Mitte ist. Dazu gibt es auch einen Beitrag im Blog.

0 Kommentare

There are no comments yet. Be the first one to leave a comment!

Leave a comment