Current Lesson
Course Content
Course Content
  • 0 / 3
    Gleichgewicht und Rückgrat stärken. Innerlich wie äusserlich beweglich werden.
  • 0 / 3
    Sequenz 1
  • 0 / 3
    Sequenz 2
    • I-Übungen 2 (12min)
      12:15
      ViA-I (2) Deutsch.mp4
    • Liste der Übungen
    • Fragen und Anregungen
  • 0 / 3
    Sequenz 3
    • I-Übungen 3 (13min)
      12:58
      ViA-I (3) Deutsch.mp4
    • Liste der Übungen
    • Fragen und Anregungen
  • 0 / 2
    Doppelsequenz 1-2
    • I-Übungen 1-2 (21min)
      20:50
      ViA-I (1-2) Deutsch.mp4
    • Liste der Übungen 1-2
  • 0 / 2
    Doppelsequenz 2-3
    • I-Übungen 2-3 (24min)
      24:31
      ViA-I (2-3) Deutsch.mp4
    • Liste der Übungen 2-3
  • 0 / 2
    Mammut-Sequenz 1-2-3
    • I-Übungen 1-2-3 (33min)
      33:06
      ViA-I (1-2-3) Deutsch.mp4
    • Liste der Übungen 1-2-3
  • 0 / 1
    Abschluss
    • Feedback und Fragen an Eurythmy4you

Einführung

Mit den Eurythmie-Übungen zum I spüren wir unser «glückliches Herz» und machen Übungen, die das Gleichgewicht und unser Rückgrat stärken und uns sowohl innerlich wie äusserlich beweglich machen. Das stärkt uns auch in dem, wie wir in der Welt stehen und handeln.

Dazu findest du in diesem Kurs 15 verschiedene Übungen, die sich aus den vielen Möglichkeiten des I ergeben. Wir verwenden diese Übungen in unseren ABSR Kursen gegen die verschiedenen Arten von Nervosität und in unseren Kursen für hochsensible Menschen. In jeder der drei Sequenzen zeigen wir dir eine andere Variation einer Übung mit anderen Anforderungen und Wirkungen.

Die Eurythmie verstärkt das Körpergefühl und führt dich in den Dialog mit ihm. Im Nachspüren zwischen den Übungen und am Ende schenkst du den Lebenskräften Beachtung. Dadurch erhält der Lebensleib Raum, die Lebenskräfte werden gestärkt und du verbindest dich mit deinen persönlichen Potentialen.

Bitte beachte für dein Üben das Folgende:

Wie überall im Leben, im Sport genauso wie in der Arbeit, ist es wichtig, dass du abwechselst und nicht übertreibst. Wenn du merkst, dass die Übungen dir gut tun und du diese regelmässig durchführen willst, empfehlen wir dir, behutsam damit umzugehen und auch andere Übungen und Tätigkeiten zu pflegen.

Bei Fragen oder weitergehendem Interesse findest du auf www.eurythmy4you.com Links zu Eurythmisten und Heileurythmisten, die dir gerne weiterhelfen. Bei therapeutischem Bedarf raten wir dir, einen Heileurythmisten oder Arzt zu kontaktieren.

ViA-I2.pngI-Übungen zum MItmachen

Mit den Eurythmie-Übungen zum I spüren wir unser «glückliches Herz» und machen Übungen, die das Gleichgewicht und unser Rückgrat stärken und uns sowohl innerlich wie äusserlich beweglich machen. Das stärkt uns auch in dem, wie wir in der Welt stehen und handeln.

Die I-Übungen zum Mitmachen sind die dritte Serie der Reihe Vowels in Action (ViA). Du findest in diesem Kurs 15 verschiedene Übungen, die sich aus den vielen Möglichkeiten des I ergeben.

In jeder der drei Sequenzen zeigen wir dir eine andere Variation einer Übung mit anderen Anforderungen und Wirkungen. Damit du auch länger Üben kannst, haben wir die Einzelsequenzen zu zwei halblangen Sequenzen und einer Mammut-Sequenz zusammengefasst. So kannst du intensiv üben und bald die wohltuende Wirkung geniessen.

Hier geht zu den anderen Kursen:    A in Action   E in Action   O in Action   U in Action   Ei in Action   Au in Action