Current Lesson
Course Content
Course Content
  • 0 / 3
    Gleichgewicht und Rückgrat stärken. Innerlich wie äusserlich beweglich werden.
  • 0 / 3
    Sequenz 1
  • 0 / 3
    Sequenz 2
    • I-Übungen 2 (12min)
      12:15
      ViA-I (2) Deutsch.mp4
    • Liste der Übungen
    • Fragen und Anregungen
  • 0 / 3
    Sequenz 3
    • I-Übungen 3 (13min)
      12:58
      ViA-I (3) Deutsch.mp4
    • Liste der Übungen
    • Fragen und Anregungen
  • 0 / 2
    Doppelsequenz 1-2
    • I-Übungen 1-2 (21min)
      20:50
      ViA-I (1-2) Deutsch.mp4
    • Liste der Übungen 1-2
  • 0 / 2
    Doppelsequenz 2-3
    • I-Übungen 2-3 (24min)
      24:31
      ViA-I (2-3) Deutsch.mp4
    • Liste der Übungen 2-3
  • 0 / 2
    Mammut-Sequenz 1-2-3
    • I-Übungen 1-2-3 (33min)
      33:06
      ViA-I (1-2-3) Deutsch.mp4
    • Liste der Übungen 1-2-3
  • 0 / 1
    Abschluss
    • Feedback und Fragen an Eurythmy4you

Liste der Übungen

A1    Durch die Beine mit der Erde verbunden

Stehe aufrecht. Mach einen Schritt vorwärts und fühl durch das Bein in die Erde hinein. Bleib trotzdem in deinem Herzen verankert und schaue entspannt nach vorne.

B1    Das glückliche Herz

Stell dir vor, du hast ein glückliches Herz in deinen Händen. Lasse es freudig in alle Richtungen ausstrahlen und folge den Strahlen mit aufmerksamen Händen.

C1    Die I-Gebärde: Abströmen, Aufströmen, Durchstrahlen

Bilde die I-Gebärde, indem du mit einer Hand vom Herzraum aus achtsam nach unten strömst und die andere Hand vom Gegenstrom nach oben tragen lässt. Versuche, die Arme so zu durchstrahlen, dass du eine Wirkung bis in deine Aufrechte spürst.

Video: Die Grundgebärde des I

D1    Achtsamer Rhythmus (Lang-kurz und Kurz-lang)

Spüre wieder ein freudiges Herz zwischen deinen Händen. Trage es nach vorne mit vier rhythmischen Schritten, die sich ausdehnen und zusammenziehen: Lang-kurz, Lang-kurz, Lang-kurz, Lang-kurz.

Bewahre das freudige ausstrahlende Gefühl in deinem Herzen und trage es zurück mit vier rhythmischen Schritten, die sich zusammenziehen und ausdehnen: Kurz-lang, Kurz-lang, Kurz-lang, Kurz-lang.

E1    ICH BIN DA

Ströme von oben durch den Körper nach unten in die Erde hinein, stelle dabei die Beine auseinander. Erlebe dabei die Worte ICH - BIN – DA. Versuche, nicht selber zu sprechen, sondern die Worte in deinem Körpergefühl zu erleben.

ViA-I2.pngI-Übungen zum MItmachen

Mit den Eurythmie-Übungen zum I spüren wir unser «glückliches Herz» und machen Übungen, die das Gleichgewicht und unser Rückgrat stärken und uns sowohl innerlich wie äusserlich beweglich machen. Das stärkt uns auch in dem, wie wir in der Welt stehen und handeln.

Die I-Übungen zum Mitmachen sind die dritte Serie der Reihe Vowels in Action (ViA). Du findest in diesem Kurs 15 verschiedene Übungen, die sich aus den vielen Möglichkeiten des I ergeben.

In jeder der drei Sequenzen zeigen wir dir eine andere Variation einer Übung mit anderen Anforderungen und Wirkungen. Damit du auch länger Üben kannst, haben wir die Einzelsequenzen zu zwei halblangen Sequenzen und einer Mammut-Sequenz zusammengefasst. So kannst du intensiv üben und bald die wohltuende Wirkung geniessen.

Hier geht zu den anderen Kursen:    A in Action   E in Action   O in Action   U in Action   Ei in Action   Au in Action