Current Lesson
Course Content
Course Content
  • 0 / 3
    Überblick und Kreativität. Räume schaffen für Freiheit
  • 0 / 3
    Sequenz 1
  • 0 / 3
    Sequenz 2
    • Au-Übungen 2 (10min)
      9:51
      ViA-Au (2) Deutsch.mp4
    • Liste der Übungen
    • Fragen und Anregungen
  • 0 / 3
    Sequenz 3
    • Au-Übungen 3 (16min)
      16:03
      ViA-Au (3) Deutsch.mp4
    • Liste der Übungen
    • Fragen und Anregungen
  • 0 / 2
    Doppelsequenz 1-2
    • Au-Übungen 1-2 (21min)
      20:55
      ViA-Au (1-2) Deutsch.mp4
    • Liste der Übungen 1-2
  • 0 / 2
    Doppelsequenz 2-3
    • Au-Übungen 2-3 (25min)
      25:14
      ViA-Au (2-3) Deutsch.mp4
    • Liste der Übungen 2-3
  • 0 / 2
    Mammut-Sequenz 1-2-3
    • Au-Übungen 1-2-3 (36min)
      36:15
      ViA-Au (1-2-3) Deutsch.mp4
    • Liste der Übungen 1-2-3
  • 0 / 1
    Abschluss
    • Feedback und Fragen an Eurythmy4you

Fragen und Anregungen

A1    Zentrum und Umkreis

  • Wenn du dir deinen Umkreis vorstellst, gibt es Zonen, die nicht vorhanden oder undeutlich sind?
  • Fühlt sich der Kreis rund an und kannst du versuchen, ihn an den Stellen, wo er nicht rund ist, rund zu machen? Wie machst du das?
  • Wie gelingt dir das Hinausgehen und Hereinkommen mit den Armen, fühlen sie sich leicht oder schwer an? Wodurch werden sie leichter, wodurch schwerer.
  • Hast du das Gefühl, dass du wirklich im Herzen und wirklich im Umkreis ankommst? Wie reagiert dein Atem darauf?
  • Wie geht es dir beim Ankommen und Innehalten im Zentrum und woher kommt der Impuls zum Umkehren?

B1    Abströmen mit A und Aufströmen mit U

  • Erlebst du beim Abströmen deinen Rücken? Den Hinterkopf, den Nacken, die Schulterblätter, die Wirbelsäule, die Nierenregion, die Lendenwirbel, das Kreuzbein und das Steissbein?
  • Gelingt es dir, dass beim Abströmen auch die Oberschenkel, Unterschenkel und Fersen mitmachen? Wann beginnt das?
  • Wie findest du den Übergang vom Abströmen zum Aufströmen?
    • Behältst du einen Nachklang vom Abströmen im Körpergefühl?
    • Oder lässt du los und greifst neu?
  • Wie kommt dein Gewicht nach vorne?
    • indem du dich aktiv von den Fersen zu den Zehen bewegst?
    • indem du mit den Armen nach vorne strömst und dies das Gewicht mitnimmt.
    • indem du dich und deine Arme schmal machst und das dich vorbringt?
  • Womit unterstützt du deine Arme beim Aufströmen?
    • indem du das Gewicht vorne lässt?
    • indem du einen Aufstrom von unten spürst, der die Arme trägt?
    • indem du die Arme von oben her ziehen lässt.
    • indem du durch die Füsse hindurch immer mehr nach unten spürst?
    • oder noch anders?

C1    U in der Gestalt und A in den Armen

  • Wenn du die Hände vom Herzen aus nach unten schickst – spürst du direkt vom Herzen i die Hände? Oder beziehst du den ganzen Arm, einschliesslich der Oberarme mit ein? Was macht das für einen Unterschied für dein Erleben?
  • Gelingt es dir, im Hinunterführen der Hände das U zu erleben und was bemerkst du dabei? Spürst du eine Rückwirkung auf dein Körpergefühl, richtet es dich auf oder stabilisiert es dich sogar?
  • Hast du versucht, dem Hinunterspüren in die Tiefe Zeit zu geben und dadurch noch weiter in die Tiefe zu kommen?
  • Wie findest du von dort den Übergang zum A? Wann weisst du, dass du wirklich das A gebildet hast?

ViA-Au2.pngAu-Übungen zum MItmachen

Die Au-Übungen zum Mitmachen sind die siebte Serie der Reihe Vowels in Action (ViA). Du findest in diesem Kurs mehr als 12 verschiedene Übungen, die sich aus den vielen Möglichkeiten des Au ergeben.

In der Eurythmie zum Au beschäftigen wir uns mit den Themen Überblick und Kreativität. Du spürst die Kraftbeziehung zwischen deinem Zentrum und dem Umkreis. Es entsteht Raum für Freiheit. Indirekt lernst du, klare Fragen zu stellen und auf die gefühlte Richtigkeit deiner Entscheidungen zu vertrauen.

In jeder der drei Sequenzen zeigen wir dir eine andere Variation einer Übung mit anderen Anforderungen und Wirkungen. Damit du auch länger Üben kannst, haben wir die Einzelsequenzen zu zwei halblangen Sequenzen und einer Mammut-Sequenz zusammengefasst. So kannst du intensiv üben und bald die wohltuende Wirkung geniessen.

Hier geht zu den anderen Kursen:    A in Action   E in Action   I in Action   O in Action   U in Action   Ei in Action