Current Lesson
Kursinhalt
Kursinhalt

Das "A nach oben"

Statt die Hände vom Herzen aus nach vorne zu öffnen, können Sie die Arme auch nach oben schicken. Achten Sie dabei darauf, dass Sie einen guten Kontakt zum ganzen Körper behalten. Dann werden Sie durch die innere Gegenbewegung des Körpers eine sehr gute Verbindung nach unten bekommen. Wenn Sie sich stattdessen von den Händen mit nach oben ziehen lassen, verlieren Sie den Kontakt zum Boden, die Skier machen, was sie wollen, der Gegenstrom aktiviert sich selbst auf materielle Weise - und Sie landen im Schnee.

Spielen Sie beim "A nach oben" mit dem Gegenstrom. Dann werden Sie unvergessliche Momente erleben. Zum Beispiel dann, wenn es leicht schneit und Sie auf einer leeren Piste um eine langgezogene Kurve direkt auf die vor Ihnen leuchtende Sonne zufahren. Ihre Arme sind in ein ganz mit dem Licht verbundenes "A" hineingestiegen. Sie nutzen deren Sog nach oben, um Ihr Herz zu öffnen und es leicht zu machen, und begegnen so dem besonderen Naturereignis vor sich.